Prozesskette Blech

Digitalisierung der Prozesskette Blech

Home » Prozesskette Blech

 

SPI Software für die blechverarbeitende Industrie steht für die CAD-Basissysteme Solidworks und Autodesk Inventor zur Verfügung. Die Lösung erweitert die Funktionalität des jeweiligen Ba­sis­­systems um entscheidende, praxiserprobte Funk­ti­onen – vor allem in Hinblick auf Durchgängigkeit in der Prozesskette Blech.

Unsere Softwarelösungen
SPI Lösungen für die Prozesskette Blech
Förderprogramm Digital Jetzt für die Blechindustrie

Regelbasierte Kalkulation auf „Knopfdruck“

Unsere neue Erweiterung berechnet die Kosten für Ihr Blechteil in Echtzeit. Auf Basis der Auswertung können Sie Alternativen entwickeln und berechnen, wie Kosten ausfallen, wenn Sie sich zum Beispiel für ein anderes Material entscheiden.
Prozesskette Blech - Beispiel

Prozessorientiert, durchgängig und fehlerfrei

Dank der Einbindung der Add-Ins für die Ausgabeformate können wir die Daten aus der Konstruktion unmittelbar in die Fertigung geben. Ein großer Schritt nach vorn und ein echter Gewinn im Sinne der Automatisierung,“ sagt der Leiter Engineering Thomas Seper.

Das ABC der Prozesskette Blech

Das ABC der
Prozesskette Blech

Von A wie Abwicklung bis Z wie Z-Profil. Alles, was Sie schon immer über die SPI Blech-Lösungen wissen wollten, kurz und knackig für Sie zusammengestellt.

Stöbern Sie im großen Glossar der Prozesskette Blech.

Unsere Produkte

Was es macht

Der Herstel­lungs­prozess startet mit einer flachen Blechtafel, deshalb müssen die Ein­zelteile für die Flachbe­ar­beitung vorbereitet werden. Am Anfang steht also das Erstellen von Abwicklungen.

SPI erfasst die notwendigen Para­meter initial und lässt sie in die Berechnung der Abwicklung mit einfließen. Das geht auch über den Import von Daten­banken. SPI SheetMetalWorks ist 100% integriert in Solidworks.

Der größte Vorteil

Auch importierte Teile mit Ungenauigkeiten werden fertigungsgerecht abgewickelt. Das klappt sogar mit scharfkantigen Volumenkörpern ohne Solidworks-Blechfunktionalität. Dabei werden alle in der SPI Datenbank hinterlegten Technologieinformationen wie Material, Blechstärke und Biege-, Stanz- und Umformwerkzeuge berücksichtigt. SPI berechnet stets die fertigungsgerechte Abwicklung.

Was es macht

Um die Produktion noch effizienter und flexibler zu steuern, ist ein durchgängiger Datenfluss vom Entwurf bis zur Maschinensteuerung und die Unter­stützung durch intelligente Software gefragt. Software-Lösungen von SPI verfolgen diesen Anspruch.

SPI SheetMetal Inventor ist 100% integriert in die Autodesk Inventor Basislösung.

Der größte Vorteil

Solids, die durch Lofting entstanden sind, und gekrümmte Flächen werden inklusive ihrer Biegelinien problemlos abgewickelt. Abwicklungen sind auch bei Freiformflächen und bei Biege­winkeln größer als 360° möglich. Auch in Inventor scharf­kantig konstruierte oder importierte Blechteile können Sie ohne Nach­arbeit fertigungsgerecht ab­wickeln.

Was er macht

Der SPI CAD Viewer ist das ideale Werkzeug zum Sichten von GEO- und WiCAM XML-Dateien.

Er kann als eigenständiges Tool oder als Viewer innerhalb der CAD Umgebung verwendet werden. In der Konstruktion, im Vertrieb und in der Arbeitsvorbereitung.

Der größte Vorteil

Nachdem die Datei zur Ansicht geladen ist, werden – gemäß Konfiguration der Anzeigen – z.B. Außen- und Innenkonturen, Biegelinien, Biegezonen, Teilekennzeichnungen, Werkzeug-IDs und Bearbeitungsmuster angezeigt. Eine leistungsfähige Messfunktion erlaubt das Messen von Distanzen, Linien und Formen.

 

Unsere anwender

9

Wir holen Sie als Blechfertiger in Ihrer Umgebung, in Ihrer IT-Landschaft, innerhalb der Prozesskette dort ab, wo Sie sich aktuell befinden und sorgen für durchgängige Prozesse von der Idee bis zum fertigen Teil.

Fatih Yüksel

Leiter Konstruktion und Entwicklung, WALSER+CO.AG

„Ohne die SPI Lösung hätten wir nicht diesen Grad der automatisierten Prozesskette von der Konstruktion bis zur Programmierung und Herstellung der Teile.

Dies wirkt sich auch auf die Durchlaufzeiten aus – und damit natürlich auf die Kosten und auf die Angebote, die wir unseren Kunden machen können.“

 

SPI Referenzbericht Walser Logo
Ines Rathmann

Geschäftsführung, Holl GmbH

„Passgenaue, intelligent konstruierte Baugruppen lassen sich nicht immer wirtschaftlich mit Standardsoftware realisieren. Mit den SPI Tools haben wir Lösungen im Einsatz, die uns exakt die Daten liefern, die wir für die NC Programme zur Ansteuerung unserer Maschinen benötigen.

In einem Satz: Digitalisierung der Prozesskette Blech – Vom ersten Entwurf bis zum Fertigteil.“

Unsere Partnerschaften

Logo - Autodesk Inventor 2022 Certified

Was können wir für Sie tun?

Sitemap

Impressum

Datenschutz

AGB

Kontakt

sheetmetal@spi.de
+49 (0)4102 70 60

Adresse

SPI GmbH
Kurt-Fischer-Straße 30a
22926 Ahrensburg

Support

support@spi.de
+49 (0)4102 70 6345

Mo. bis Do. 8:30 – 16:30
Freitag 8:00 – 14:00

© 1980-2022, SPI Systemberatung Programmierung Industrieelektronik GmbH

All rights reserved.