Prozesskette Blech

Fertigungs-Schnittstelle TRUMPF

Home » Prozesskette Blech » Fertigungsschnittstelle » Schnittstelle Trumpf

 

Datenverarbeitung innerhalb der Prozesskette Blech. Ausgabeformate für Maschinen der Trumpf-Familie.

Add-In für SolidworksAdd-In für Inventor
Schnittstelle TRUMPF

Berechnungsgrundlage und Ausgabeprinzip

Grundlage der Berechnung sind die in der Material- und Werkzeugverwaltung von SPI (SPI Data Editor) gepflegten Daten. SPI erzeugt die Abwicklung und stellt entsprechende Ausgabeformate mit allen fertigungsrelevanten Daten bereit.

TruTops Boost / TruTops Classic

Das SPI TruTops Interface erlaubt es, die Material- und Biegeprozess­in­for­­­mati­onen in­klu­sive der Abkantfaktoren und Fer­tigungsradien von Tru­­Tops Bend in den Ma­te­rialeditor des SPI Programms ein­zulesen und während der Kon­struk­tion mit Autodesk Inventor oder Solidworks zu verwenden.

Für die Programme der TruTops Familie erzeugt SPI alle relevanten Fertigungsdaten im TruTops-GEO-Format oder im erweiterten DXF-Format (inkl. Öffnungswinkel, Ra­di­us, Biege­werk­zeug­kombi­nati­on­ und Biege­­­technik).

Zusätzlich liefert SPI eine fertigungsgerechte STEP-Datei mit den spezifischen Prozessinformationen (Voraussetzung: SheetMetalWorks mit Solidworks). 

Schnittstelle TRUMPF

Überzeugen Sie sich selbst!

Sitemap

Impressum

Datenschutz

AGB

Kontakt

sheetmetal@spi.de
+49 (0)4102 70 60

Adresse

SPI GmbH
Kurt-Fischer-Straße 30a
22926 Ahrensburg

© 1980-2019, S P I Systemberatung Programmierung Industrieelektronik GmbH

All rights reserved